AGB

1. Allgemeines

 Grundsätzlich dauert ein Personaltraining (Ernährungsberatung) bei FUNDAMENT Personal Training 55 Minuten.  Bei längerer Dauer wird prozentual auf 15 Minuten umgerechnet. Zur seriösen Planung muss die Stundenanfrage mindestens einen Tag im Voraus gemacht werden (Ausnahmen vorbehalten). Bitte erscheinen Sie pünktlich.

 

2. Schweigepflicht

 Alle Gesundheits- sowie persönlichen Angaben und auch die Inhalte persönlicher Gespräche werden vertraulich behandelt und nicht an 3. Personen weitergegeben.

 

3. Vertragsdauer, zusätzliche Kosten und Zahlungsbedingungen

 Bei 10-er Abos ergibt sich die Vertragsdauer aus dem gelösten Abo. 10-er Abos haben eine Gültigkeit von 6 Monaten nach Erwerb. Nach Ablauf dieser Frist verfallen alle bis dahin nicht in Anspruch genommenen Trainingseinheiten ersatzlos. Eine Rückerstattung ist ausgeschlossen. Der Vertrag ist nicht kündbar, aber das ABO ist, nach Absprache mit dem Personal Trainer, auf Dritte übertragbar. Die 10-er Abos werden per Banküberweisung vor der ersten Personal Training Stunde begleichen.

Eine Mitgliedschaft ist mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende kündbar. Die Kündigung muss schriftlich (auch als E-Mail) erfolgen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung bleibt von vorstehenden Regelungen unberührt. Erfolgt keine fristgemäße Kündigung des Vertrages, verlängert sich der Vertrag jeweils um einen Monat. Die Mitgliedsbeiträge werden per Banküberweisung/Dauerauftrag bis zum jeweiligen Monatsersten entrichtet.

 Nicht im vereinbarten Stundenhonorar inbegriffen ist die Anmietung externer Örtlichkeiten. Beim Home-Training gilt: Ab einer Entfernung zwischen dem Arbeitsort des Personal Trainers (Steinstraße 3, 38100 Braunschweig) und dem gewünschten/festgelegten Trainingsort von mehr als 10 km, wird eine Kilometerpauschale von 0,40 € je gefahrenen Kilometer berechnet. Bei größeren Distanzen kann zusätzlich noch die Fahrzeit in Rechnung gestellt werden. Dies wird jedoch vorab mit dem Kunden vereinbart.

 

4. Terminverschiebung, Absagen und Nichterscheinen

Ein Termin kann bis 24 Stunden vor dem ursprünglich geplanten Beginn von beiden Seiten verschoben oder abgesagt werden. Bei Absagen außerhalb dieser 24 Stunden werden die Kosten für den betroffenen Termin in vollem Umfang berechnet. Ausnahmen sind Krankheit, Unfall und Todesfall in der Familie. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen wird ebenso der volle Betrag für den betroffenen Termin berechnet.

 

5. Haftung, Versicherung und Mitteilungspflichten

Der Kunde ist verpflichtet (ab einem Lebensalter von 35 Jahren), vor Aufnahme eines Personaltrainings eigenständig einen ärztlichen Check-Up zu absolvieren und das Ergebnis seinem Personal Trainer wahrheitsgemäß mitzuteilen. Die unverzügliche Mitteilungspflicht gilt auch bei späteren temporären und dauernden Veränderungen des Gesundheitszustandes.

FUNDAMENT Personal Training weist den Kunden darauf hin, dass jede Form sportlicher Betätigung bekanntermaßen stets mit Risiken verbunden ist. Zu jedem Zeitpunkt, vor, während und nach dem Training gilt das Prinzip der Eigenverantwortung des Kunden.

Es besteht eine Haftpflichtversicherung von Ellen von Borstel um etwaigen gesetzlichen Haftungs-ansprüchen des Kunden zu genügen. FUNDAMENT Personal Training ist dem Kunden gegenüber nur dann haftbar, wenn sie ihre Instruktions-, Überwachungs- und sonstigen vertragsspezifischen wesentlichen Leistungspflichten schuldhaft verletzt hat.

Die Kranken-, sowie Unfallversicherung ist Sache des Kunden. FUNDAMENT Personal Training übernimmt keine Garantie für den Erfolg, beide Vertragspartner achten jedoch auf ein möglichst effektives Training.

 

6. Nichtbeanspruchung von Leistungen

Werden die Leistungen von FUNDAMENT Personal Training nicht beansprucht, besteht von Seiten des Kunden kein Anrecht auf eine Preisreduktion oder Rückvergütung.

 

7. Vertrags- oder AGB-Änderungen

Änderungen sind nicht ausgeschlossen und werden dem Kunden mindestens 14 Tage vor Inkrafttreten mitgeteilt.

 

8. Speicherung persönlicher Daten

FUNDAMENT Personal Training erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Mitglieds nur, soweit dies zur beidseitigen Erfüllung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Dies geschieht darüber hinaus ausnahmslos nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Kunden. Bei Kündigung durch den Kunden werden alle personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Der Kunde kann nach Kündigung von FUNDAMENT Personal Training verlangen, seine personenbezogenen Daten in einem gängigen Format an einen anderen Personal Trainer weiterzugeben.

 

9. Salvatorische Klausel

Sind (Vertragsbedingungen) Allgemeine Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

9. Gerichtsstand ist Braunschweig.

IHR WEG ZU FUNDAMENT

FUNDAMENT Personal Training
Steinstraße 3
38100 Braunschweig

 

Büro Studio             +49 531 38 99 04 55 
Ellen von Borstel   +49 163 68 88 959

 

e.vonborstel@fundament-pt.de
info@fundament-pt.de